data-retention-suite-stage
Eine netzbetreibertaugliche Lösung zur Datenspeicherung

Data Retention Suite - DRS

Eine netzbetreibertaugliche Lösung zur Datenspeicherung

Chart DRS

Mit der Utimaco Data Retention Suite (DRS) können Telekommunikationsbetreiber und Internetdienstanbieter effizient auf alle Verkehrsdaten (CdR, IPDR), Teilnehmerdaten und Netzwerkdaten über verschiedene Netzwerktypen zugreifen und diese speichern.

Die wichtigsten Vorteile

Die wichtigsten Vorteile

Icon

Reduzierung der Gesamtbetriebskosten

Die Datenkomprimierung und die Vermeidung von Datenduplikaten sowie der Einsatz kostengünstiger, branchenüblicher Hardware senken die Investitionskosten. Das automatisierte Workflow-System reduziert die Betriebskosten und ist für die nahtlose Weiterentwicklung des Netzes und der Dienste des Betreibers gerüstet.

Icon

Gesicherte Compliance

DRS hilft Netzbetreibern und Dienstanbietern dabei, die sich ständig weiterentwickelnden und anspruchsvollen Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften sowie unabhängige internationale Normen wie ETSI 102 257 und ETSI 102 256 einzuhalten. Es trägt dazu bei, das Risiko des unbefugten Zugriffs und der Datenmanipulation zu verringern und gleichzeitig eine rechtzeitige Reaktion der Strafverfolgungsbehörden zu gewährleisten.

Icon

Zukunftssicher

DRS wurde speziell entwickelt, um den neuesten regulatorischen Anforderungen und internationalen Standards kontinuierlich gerecht zu werden. Die modulare Architektur und das umfangreiche Serviceangebot stellen sicher, dass die gesetzlichen Bestimmungen zur Datenaufbewahrung eingehalten werden, und zwar zu kalkulierbaren Kosten sowohl für aktuelle als auch für zukünftige Geschäftsanforderungen.

Details

Details

Die Data Retention Suite (DRS) wurde als betreibersicheres System entwickelt, um autorisierten Stellen einen schnellen und sicheren Zugriff auf aufbewahrte Daten zu ermöglichen. Es ermöglicht Netzbetreibern und Internetdienstanbietern, die aktuellen Telekommunikationsvorschriften zur Datenspeicherung problemlos einzuhalten. Systemarchitektur-DRS besteht aus einer Reihe von Softwaremodulen, die auf Dell® OEM-Servern mit Red Hat® Enterprise Linux ausgeführt werden. Die Frontend-Komponente, der DRS Management Server, ermöglicht den benutzerfreundlichen Zugriff auf alle Administrator- und Operatorfunktionen über eine gesicherte Webanwendung.

Das DRS stellt auch elektronische Schnittstellen zu Strafverfolgungsbehörden über Fax, E-Mail oder IP-Schnittstellen bereit. Die Backend-Komponenten des Utimaco DRS umfassen den DRS Backend Server, ein oder mehrere DRS Collection Devices und ein leistungsfähiges Data Warehouse, das für schnelle Suchevorgänge und die Big Data-Analyse optimiert ist. Der DRS Backend Server ist das Herzstück des gesamten Systems, da er die Geschäftslogik isoliert auf einem gut geschützten Server implementiert. Die DRS Collection Devices stellen die dienst- und herstellerspezifischen Schnittstellen zu den verschiedenen Netzknoten bereit, die CdR-Datensätze generieren und Kommunikations- und Teilnehmerdaten speichern.

Leistung und Kapazität 

Optimiert für das gleichzeitige Laden großer Datenmengen sowie für eine schnelle Abfrageverarbeitung. Das System ist in der Lage, mehrere Milliarden Datensätze pro Tag zu verarbeiten, so dass es die Transaktionsraten großer Telekommunikationsnetze mit Millionen von Teilnehmern bewältigen kann. Die Ergebnisse einer durchschnittlichen Anfrage werden in Sekunden, nicht in Minuten, geliefert.    

Nahtlose Integration 

Konzipiert für die nahtlose Integration in bestehende Netze mehrerer Anbieter und Dienste. Die Lösung ist leicht anpassbar, um mit CdR/IPDR-Systemen, Protokolldateien, Teilnehmerdatenbanken und anderen Netzknoten zu kommunizieren.    

Multi-Tenancy 

Ein einzelnes DRS-System kann zur Verwaltung von Suchen und Suchanfragen für mehrere Netzwerkbetreiber und Serviceprovider und/oder Behörden verwendet werden. Das granulare Rechteverwaltungssystem von DRS kann so konfiguriert werden, dass Netzwerke, Benutzer und Behörden sicher getrennt werden und verschiedene Geschäftsmodelle wie MVNO-Modelle, Managed Services und grenzüberschreitende Serviceplattformen effektiv unterstützt werden.

Hohe Verfügbarkeit 

Bietet Server-Cluster, Hardware-Redundanz, RAID-5/6-Datenspiegelung und Echtzeit-Systemüberwachung sind integrale Konzepte von Utimaco DRS und erfüllen die höchsten Verfügbarkeitsanforderungen und Katastrophenausfallsicherheit.   

Datenanalyse 

Einfache Integration mit Visualisierungs- und Analysetools von Drittanbietern wie IBM i2 Analyst's Notebook®. 

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir sehr gerne.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sprechen Sie mit einem unserer Spezialisten und erfahren Sie, wie Utimaco Sie unterstützen kann.